Wichtige Änderung bei zukünftigen Anmeldungen für Seepferdchenkurse

Die nächsten Seepferdchenkurse beginnen im 2. Halbjahr 2017 nach den Sommerferien.

Da unsere Warteliste in der Vergangenheit zu lang geworden ist (Wartezeit von bis zu 2 Jahren) und damit nicht mehr händelbar ist, ersetzen wir unsere Warteliste durch eine neues Anmeldeverfahren.

Sie können Ihr Kind ab jetzt ausschließlich online über unsere Webseite anmelden.
Der Anmeldezeitraum für die Seepferdchenkurse im 2. Halbjahr 2017 ist vom 1. bis 15. Juli 2017.
Bis zum 30. Juli erhalten Sie dann eine Zu- oder Absage per E-Mail. Eine Warteliste führen wir ab sofort nicht mehr.

 

Neue Trainerin für Judo-Mädchen-Gruppe

Die Judogruppe für Mädchen zwischen 6 und 13 Jahren hat eine neue Leiterin: Melanie Lagemann, ausgebildete Übungsleiterin und langjährige ASV-Judoka, leitet künftig das Judotraining montags nachmittags in der Gutenbergschule in Sankt Augustin-Ort. „Wir freuen uns sehr, dass wir für das Training unserer Judo-Mädchen mit Melanie Lagemann wieder eine weibliche Leitung gewinnen konnten“, erklärt Thomas Borowski, Abteilungsleiter Judo im ASV Sankt Augustin. Die Möglichkeit, ohne Jungs zu trainieren, erleichtert vielen Mädchen den Einstieg in den japanischen Wettkampfsport.

Nachwuchs-Judokas erkämpfen sich Schoko-Nikoläuse

Knapp 30 junge Judokas haben beim traditionellen Nikolausturnier der Judoabteilung im ASV Sankt Augustin ihre Kräfte gemessen. Das vereinsinterne Turnier veranstalten die ASV-Judokas regelmäßig zum Jahresende, um bei ihren jüngsten Mitgliedern das Interesse und den Spaß am Wettkampfjudo zu wecken und zu fördern: „Sieg oder Niederlage stehen bei unserem Nikolausturnier nicht im Vordergrund“, erklärt ASV-Judo-Abteilungsleiter Thomas Borowski. Wichtiger seien ein positiver Jahresausklang und die Freude am sportlichen Kräftemessen. Deshalb kamen bei der abschließenden Siegerehrung auch alle Teilnehmer aufs Treppchen, es gab ausschließlich erste, zweite und dritte Plätze. Und für alle gab es eine Ehrung mit Urkunde und Schoko-Nikolaus.

Abteilungsversammlung bei der Tischtennisabteilung

Im Rahmen der turnusgemäßen Abteilungsversammlung wurde der Abteilungsleiter und Abteilungsvorstand neu gewählt. Einstimmig gewählt wurden:

Abteilungsleiter: Dirk Adamy
stellv. Abteilungsleiter: Michael Kaminski
Jugendwart: Nico Dulfer
stellv. Jugendwart Stefan Pötsch
Sportwart: Thomas Mayer
Kassierer: Ulrich Herbst

Hans Klotz hat auf eigenen Wunsch nach 27 Jahren sein Aufgabe als Jugendwart der TT Abteilung an Nico Dulfer übergeben.

Starker Jahresbeginn für die D-Junioren

Das Jahr ist noch keinen Monat alt und schon liegen 6 Hallenturniere und ein Testspiel hinter dem Kader der U13. Trotz teilweise eisiger Temperaturen konnte das Training wieder aufgenommen werden und die Vorbereitung auf die neue Saison läuft auf Hochtouren.

Von 6 Hallen-Turnieren konnten 5 gewonnen werden. Zunächst entschied man am ersten Januar-Wochenende das gut besetzte Turnier des VFL Rheinbach und am Tag darauf die Sankt Augustiner Stadtmeisterschaften für sich. Am darauf folgenden Samstag war die Mannschaft bei den Hallenmasters von Germania Impekoven eine Minute lang unkonzentriert und verpasste denkbar knapp den Einzug ins Finale. Tags darauf jedoch bügelte man den kleinen Fauxpas aus und holte beim PSD-Bank-Turnier in Oberpleis ebenfalls den Pokal.

Am 19.01. konnten sich die Jungs bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gegen die Sondergruppen-Mannschaft aus Oberkassel auswärts mit einem 2:0 (0:0) die 3 Freundschafts-Punkte sichern, nur um zwei Tage später beim Hallenkreispokal der D-Junioren im Schulzentrum Sankt Augustin anzutreten. Hier langte es mit einem souveränen ersten Platz zum Einzug in das Finale des HKP am 11.02. in Wahlscheid. Ein besonderer Leckbissen war dann am 22.01. noch das Turnier des Bonner Clubs FV Lessenich, wo man sich gegen 11 Mannschaften beim LAURI-INDOOR-CUP mit dem 1. FC Niederkassel ein spannendes Titelmatch lieferte und auch diesen Pokal ins Regal stellen durfte.

Für die Rückrunde in der Sondergruppe hat man also Zeichen gesetzt und freut sich samt Trainerstab und Elternschaft auf die kommenden Aufgaben.

Noch Plätze frei bei Taijiquan

Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Taiji-Übende. Geübt wird die 85er Yangstil Form. Jeder der in dieser Handform oder auch in einer anderen Form Erfahrung hat ist herzlich willkommen. Das Training enthält neben des Übens der Form u.a. auch Meditation und grundlegende Übungen aus dem Qigong und dem Taijiquan. Der Kurs findet donnerstags von 18:15– 19:45h im Vereinsheim des ASV (Grantham-Allee 27, 53729 Sankt Augustin) statt. Sie sind herzlich eingeladen bei uns rein zu schnuppern. Bei Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter Telefon 02241/206089 per mail an turnen@asv-sankt-augustin.de

Noch Plätze frei bei Qigong

Das neue Jahr hat frisch begonnen. Nutzen Sie gleich die Gelegenheit mit sanftem Körpertraining, Atemübungen und Bewegungsmeditation ein besseres körperliches und geistiges Wohlbefinden zu erlangen. Der Kurs findet donnerstags von 20:00–21:00 Uhr im Vereinsheim des ASV (Grantham-Allee 27, 53729 Sankt Augustin) statt. Sie sind herzlich eingeladen bei uns rein zu schnuppern. Der Kurs ist für Alle geeignet, egal welchen Alters. Bei Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter Tel.: 02241 206089 oder per E-Mail: turnen@asv-sankt-augustin.de.

Freundschaftsspiel der Inklusionsmannschaft

Am Freitag, 20.01,2017 traf unsere Fußball-Inklusionsmannschaft auf heimischem Platz in einem Freundschaftsspiel auf Preußen Bonn. Trotz extremer Kälte zeigten alle Aktiven eine tolle Leistung, egal ob mit oder ohne Handicap. Das Ergebnis spielte hier keine Rolle, Hauptsache, Zitat Ralf Drinhausen, Leiter Fußballabteilung: „Die Kinder hatten Spaß und haben sich richtig ausgepowert.“

Kreispokal im Tischtennis verteidigt

Der ASV Sankt Augustin verteidigt den Kreispokal. Im Finale wurde der Gastgeber aus Eschmar nach spannenden Spielen mit 4:2 besiegt. Nach 1973, 1977, 2016 wurde der Kreispokaltitel zum vierten Mal errungen und wurde zum ersten Mal von einem Team auch verteidigt. Das gelang vorher noch keinem Team. Bei diesem Erfolg haben Nico Dulfer, Ulrich Herbst, Eray Kutlu, Jan Pfenningsberg und Michael Kaminski beigetragen.

Angetretene Spieler im Finale (v.l. Ulrich Herbst, Michael Kaminski, Jan Pfenningsberg, Eray Kutlu)

Im Viertelfinale setzte sich die Mannschaft gegen den TuS Meindorf mit 4:3 durch. Das Halbfinale gegen TV Rosbach beendete der ASV mit 4:1 erfolgreich. Der ASV bedankt sich beim TTC Eschmar für die Ausrichtung des Turniers und Oliver Schwesig für die Turnierorganisation. Als Sieger des Kreispokals darf der ASV am 5.3.2017 den Rhein-Sieg-Kreis auf Bezirksebene vertreten. Einzelheiten zum Tunierverlauf können auf folgender Webseite eingesehen werden:

http://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=Rhein-Sieg+Pokal+16%2F17&group=274186

1 2