Saisonabschluss der Schwimmer in Bergheim

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren, feierten die ASV-Schwimmer ihren Saisonabschluss beim Swans-Cup in Bergheim am 8./9. Juli. Während des zweitägigen Wettkampfs konnten die Aktiven auf dem ehemaligen Freibadgelände zelten. 15 Schwimmer der 1. Mannschaft und der Nachwuchsmannschaft waren in Bergheim mit dabei.

Trotz der traditionell sehr starken Schwimmkonkurrenz aus Bonn, Köln, Aachen und Mönchengladbach haben unsere Schwimmer einige Plätze auf dem Treppchen erreicht.

Hier die Medaillenergebnisse im Einzelnen:

Sören Müller (2004): 1. Platz über 100 m Rücken und 50 m Schmetterling, 2. Platz über 100 m Schmetterling, 3. Platz über 200 m Freistil, 200 m Lagen und 200 m Rücken

Paul Ahlgrim (2001): 1. Platz über 200 m Rücken, 2. Platz über 200 m Freistil, 50 m Rücken und 200 m Lagen

Alaina Allbaugh-Heinz (2007): 2. Platz über 200 m Brust, 100 m Schmetterling und 200 m Rücken, 3. Platz über 100 m Freistil

Lea Neumann (2006): 2. Platz über 100 m Rücken und 50 m Freistil, 3. Platz über 200 m Freistil

Jan-Frederik Streicher (2008): 2. Platz über 100 m Freistil, 3. Platz über 50 m Rücken

Hannah Streicher (2003): 3. Platz über 200 m Brust

Frederike Weiß (2001): 2. Platz über 200 m Brust

Lea Neumann konnte sich für das Finale über 100 m Freistil qualifizieren und dort eine neue persönliche Bestzeit erschwimmen. Paul Ahlgrim verbesserte seinen bisherigen Vereinsrekord über die 200 m Rücken auf 2:30,62 min.

Am Samstag Abend wurde gemeinsam mit einigen Eltern und den Trainern gegrillt. Nach einer ausgiebigen Wasserschlacht mit den befreundeten Vereinen fielen bei besten Wetter schließlich alle Aktiven müde in ihre Schlafsäcke.

Von links nach rechts:
Oben: Sebastian Duwe Maier, Hannah Streicher Frederike Weiß, Lotte Sonnenberg, Paul Ahlgrim, Sabine Ahlgrim, Lea Marie Neumann, Dieter Müller
Unten: Sören Müller, Jan-Frederik Streicher, Johannes Siebert, Marko Begenisic, Phillip Möllmann, Leah Gaidas, Juliane Scholz, Alaina Allbaugh–Heinz, Leni Wittbrodt

 

Viele positive Erfahrungen für die Fußball-Inklusionsmannschaft

Die Inklusionsmannschaft der Fußballer des ASV Sankt Augustin konnten am Wochenende 30.06.-02.07. sehr viele positive Erfahrungen sammeln. So wurde am Freitag ein Freundschaftsspiel gegen die Mädchenmannschaft aus Oberpleis durchgeführt, an dessen Ende eine Pokalübergabe stand, die die ASV Spieler/-innen mit großer Freude entgegen nahmen. Am Samstag fand das internationale Handicap Turnier in Neuss statt. Ausrichter war der BV Weckhoven, der 25 Mannschaften aus 4 Ländern begrüßen durfte. Hier erreichte das Inklusionsteam den sehr guten 4. Platz. Sonntags fand der ASV Nachwuchscup in Sankt Augustin statt. Auch hier wurde eine Top-Platzierung erreicht. Am Ende stand Platz 3 zu Buche. Insgesamt spielte das Inklusionsteam gut 20 Stunden an dem Wochenende, was zeigt, dass die gute Inklusionsarbeit des ASV Sankt Augustin Kinder mit und ohne Handicap als Team zusammenbringt.