5. BBB-Cup vom 01.09 – 03.09.

Am kommenden Wochenende, von Freitag den 1.9 bis Sonntag den 3.9, veranstaltet die Fußball Abteilung des ASV Sankt Augustin ihren 5. BBB-Cup auf dem Kunstrasenplatz des Sportzentrum Sankt Augustin. Es nehmen auch in diesem Jahr wieder aus den Regionen Sankt Augustin, Siegburg, Troisdorf, Bonner Raum sowie aus dem Kölner Raum 70 Mannschaften mit rund 1000 Fußball spielendenden Kindern teil. Bei gutem Wetter stellen wir auch unsere Hüpfburg für die Kleinen auf. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens mit Hamburger/ Bratwurst/Pommes sowie vielen verschiedene Getränken in der Schankbude gesorgt, genauso wie Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf viele zusätzliche Besucher.

Die Spiele im Einzelnen:

C-2003/2004 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1500188328

D1-2005 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1499942849

 D2-2006 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1499943741

 E1-2007 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1499945017

 E2-2008 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1499945919

 F1-2009 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1499951642

 F2-2010 https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1499952576

 G-2011+ https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1500195152

Neue Eltern-Kind-Turngruppe beim ASV

Der ASV Sankt Augustin 1956 e.V. richtet donnerstags eine neue Eltern-Kind-Turngruppe aufgrund der vielen Nachfragen ein. Hier können Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahre in Spiel- und Bewegungslandschaften ganzheitlich ihre Bewegungstätigkeiten wie Klettern, Springen, Stützen, Balancieren, Rollen, Schwingen und Hangeln fördern und spielerisch in Verbindung mit Sing- und Spielliedern, Ballspiele, Kreisspielen und Reaktionsspielen experimentieren. Hier können schon neue Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden, es besteht bereits eine Warteliste.

Herzsportgruppen sind ein Geheimrezept

Das Herz ist der wichtigste Muskel des menschlichen Organismus und
verlangt nach Training. Doch welche Art der Belastung ist nach einem
Infarkt, einer überstandenen Herzoperation oder einer Herzerkrankung
sinnvoll und gesund. Hier ist Anleitung gefragt und ein Rahmen, in dem
die spezifischen Problemstellungen einer Herzerkrankung in ein
ausgewogenes Bewegungsprogramm einfließen. Und Partner, die mit
ähnlichem Hintergrund Sport treiben möchten, ohne Leistungsdruck, aber
mit Spaß an der Bewegung und Lust am Leben.

Der ASV Sankt Augustin bietet seit 1980 Koronarsport an und stellt
derzeit vier Herzsportgruppen mit ärztlicher Kompetenz und einer
speziell ausgebildeten Übungsleitung montags in der Zeit von 18.30-21.00
Uhr in der Sporthalle des Rhein Sieg Gymnasiums. Hier kann man den Sport
als eine Form der Therapie nutzen, verbunden mit einem Herzsportprogramm
und dem gemeinschaftlichen Gruppenerlebnis.

Abwechslungsreiche Bewegungsübungen und Spiele helfen, die Belastbarkeit
individuell zu stabilisieren und langfristig auch zu verbessern. Durch
Gymnastik, Ausdauertraining, Entspannungsübungen und Spiele werden das
Körperbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit
gefördert. Das vermittelte „Wohlgefühl“ rückt herzschädigenden
Stressfaktoren gründlich zu Leibe.

Nähere Informationen unter Telefon 02241/9325316.

ASV benötigt dringend weitere Trainingskapazitäten

Der ASV und seine fehlenden Trainingskapazitäten, bzw. was tun Politik und Verwaltung für den Breitensport?

Der ASV Sankt Augustin 1956 e.V. ist mit seinen 1825 Mitgliedern nicht nur der mitgliederstärkste Sportverein in Sankt Augustin und wird nach dem Vereinsstatuten als Großverein geführt, sondern ist sich auch seiner Verantwortung bewusst, als allgemeiner Sportverein allen Bürgern und Bürgerinnen ein Sportangebot zu bieten.

Doch die Aktionen des ASV gehen weit über das Anbieten von Sportarten hinaus.

Seit einigen Jahren werden mit großen Zuspruch inklusive Kurse und Gruppen angeboten, die die Aktion Mensch und das Inklusionskataster des Landes NRW bereits honoriert haben. Auch das Thema Integration von geflüchteten Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund spielt im ASV eine große Rolle und wird aktiv genutzt. Nicht zuletzt bekannt und erfolgreich ist der ASV durch seine gute Jugendarbeit als freier Träger der Jugendhilfe und als senioren- und familienfreundlicher Sportverein.

Leider stößt nun der Verein an seine Grenzen, diese Angebote weiter auszubauen, obwohl dies von Bürgern der Stadt Sankt Augustin vornehmlich im Jugendbereich gewünscht wird. Die Sportanlage im Sportzentrum West ist inzwischen komplett ausgelastet. Es müssen bereits Kinder, die Fußball im ASV spielen wollen, abgelehnt werden. Einer Erweiterung der Sportanlage, um dringend benötigte Trainingsflächen stehen jedoch Politik und Verwaltung sowie der SSV ablehnend gegenüber. Obwohl der Bedarf notwendig ist und ein ausbaubare Fläche vorhanden ist, steht ein Ausbau nicht zur Diskussion und wird ignoriert.

Hiervon betroffen sind aber aktuell nicht nur 425 Fußballer/innen, vornehmlich Jugend (inklusive Integrationsmannschaft), sondern aktuell auch 200 Leichtathleten, Hockeyspieler/innen der SSG und die Nutzung durch Schulen, anderer Sportvereine und der Fachhochschule.

Beispielsweise ist der Sportplatz aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt, wenn die Hockeymannschaften trainieren. Ein Trainingsbedarf für alle Akteure vor Ort muss jedoch gedeckt sein. Hier fehlen Verhältnismäßigkeit und Verständnis von Politik und der Verwaltung.

Der ASV Sankt Augustin 1956 e.V. ist der Meinung , dass alle Sportarten ein Anrecht auf genügend und adequate Trainingsmöglichkeiten haben sollten. Bislang haben sämtliche Gespräche zwischen Verein und Stadt zu keinem Ergebnis geführt. Entsprechend wendete sich der Verein an die Öffentlichkeit und die Politik. Doch wurde auch hier die berechtigte Prüfung auf Akquisition von Fördermitteln in einem Prüfantrag im Kultur, Sport und Förderausschuss abgelehnt.

Weiter leidet der Verein auch massiv unter den Versäumnissen der letzten Jahre, im Bezug auf Zustand der Sportstätten im Allgemeinen. Vernünftige Sanierungen werden nicht durchgeführt, neue Konzepte nicht erdacht oder öffentlich diskutiert. Dies gilt auch für den Bäderbereich. Ein fehlendes neues Bäderkonzept hat zur Folge, dass eine qualifizierte Schwimmausbildung in Sankt Augustin nicht mehr möglich ist und der politische Auftrag, dass jedes Kind schwimmen können soll, nicht mehr durchführbar ist.

Der ASV Sankt Augustin als gemeinnütziger Sportverein hofft hiermit auf Unterstützung der Bürger der Stadt Sankt Augustin und darauf, dass politische Reibereien nicht auf dem Rücken des Sports ausgetragen werden.