Wichtige Information zur weiteren Aussetzung des Trainingsbetriebes

Liebe Mitglieder/Kursteilnehmer/innen des ASV Sankt Augustin,

die neue, ab dem 14.02.2021 gültige »Coronaschutzverordnung verlängert die bekannten Einschränkungen für den organisierten Sport. Wörtlich heißt es:

„Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist unzulässig. Der Zugang zu den Einrichtungen ist entsprechend zu beschränken. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen von Sportanlagen ist unzulässig.“

Das bedeutet, dass weiterhin auch der Individual- und Vereinssport auf öffentlichen und vereinseigenen Sportanlagen verboten ist.

  • Kommunale und vereinseigene Sportanlagen müssen schließen
  • Rehasport-Angebote sind nicht mehr möglich, auch nicht solche aufgrund von ärztlichen Verordnungen.

 

Auch für den ASV Sankt Augustin heißt dies, dass der Trainingsbetrieb bis mindestens bis 07. März 2021 ausgesetzt bleibt.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über weitere Informationen.

Bleiben Sie gesund und halten Sie sich fit!

Abteilung Gesundheitssport/ Verordnungen im Rehasport

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde im Rehabilitationssport,

die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema “Corona Virus” und die entsprechenden Informationen und Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung haben auch Auswirkungen auf den Rehabilitationssport.
Aufgrund der Schließungen der Sportstätten wurde in Abstimmung mit den GKV Spitzenverbänden und den Verbünden der Krankenkassen auf Bundesebene festgelegt, dass der Bewilligungszeitraum beim Rehabilitationssport und Funktionstraining unbürokratisch um die Zeit der Aussetzung der Übungsveranstaltung verlängert wird. Hieran bedarf es keiner besonderen Antragstellung durch die Versicherten bzw. die Leistungserbringer. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Versicherten aus Angst vor Ansteckung nicht mehr teilnehmen, die Leistungserbringer die Übungsveranstaltung abgesagt haben, die Übungsstätten geschlossen wurden oder die Durchführung behördlicherseits abgesagt wurde.

Verlängerung der Sonderregelungen durch die gesetzlichen Krankenkassen für Verordnungen/Genehmigungsverfahren zu den Verordnungen:

1. Vor dem 16.03.2020 bewilligte Verordnungen Muster 56
Bei Verordnungen Muster 56, die vor dem 16.03.2020 bewilligt wurden und am 16.03.2020 noch gültig waren, wird die Anspruchsdauer um 6 Monate verlängert.

2. Im Zeitraum von 16.03.2020 – 31.07.2020 bewilligte Verordnungen Muster 56
Bei Verordnungen Muster 56, die im Zeitraum vom 16.03.2020-31.07.2020 bewilligt wurden, wird die Anspruchsdauer automatisch um 6 Monate verlängert.

3. Im Zeitraum vom 01.08.2020 bis 31.03.2021 bewilligte Verordnungen Muster 56
Bei Verordnungen Muster 56 , die im Zeitraum vom 01.08.2020 bis 31.03.2921 bewilligt wurden bzw. noch werden, wird die Anspruchsdauer automatisch um 6 Monate verlängert.

4. Nach dem 31.03.2021 bewilligte Verordnungen Muster 56
Für nach dem 31.03.2021 bewilligte Verordnungen gilt die von der Krankenkasse bewilligte Anspruchsdauer.

Der ASV Sankt Augustin wünscht ein frohes neues Jahr

Sehr verehrte Mitglieder,

der Gesamtvorstand des ASV Sankt Augustin wünscht Ihnen/Euch ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr.

Die Corona Pandemie ist noch nicht überstanden und wird uns auch noch 2021 begleiten. Der offizielle Lockdown und die einhergehende Schließung des Übungsbetriebs währt bis 10.01.2021. Wir rechnen alle mit einer Verlängerung und hoffen, dass Sie/Ihr bis zu einem Wiederbeginn des Trainingsbetriebes gesund bleiben.

Bitte informieren Sie sich zu aktuellen Ereignissen über unsere Homepage.

Ihr ASV Vorstand

Wichtige Information zur weiteren Aussetzung des Sportbetriebes

Liebe Mitglieder/Kursteilnehmer/innen des ASV Sankt Augustin,

es wurde gestern, 25.11.2020, von der Bundesregierung und den Ländern eine Verlängerung der weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie beschlossen. Diese Maßnahmen betreffen auch weiterhin den Freizeitsport sowie Zusammenkünfte in Sportvereinen, sonstigen Sport und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten von Präsenzkursen und Ausflügen in Volkshochschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich.

Das bedeutet für den ASV Sankt Augustin weiterhin, dass der seit Montag, den 02.11.2020 ausgesetzte Trainingsbetrieb voraussichtlich bis zum Jahresende bestehen bleibt. Einzige Ausnahme aufgrund gesetzlicher Regelungen bildet der Rehasport.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über weitere Informationen.

Bleiben Sie gesund und halten Sie sich fit!

Gabriele Wiskemann
Vorsitzende
ASV Sankt Augustin 1956 e.V.

Reha Sport kann wieder starten

Auf Basis der am 10.11.2020 neu veröffentlichten Corona Schutzverordnung informieren wir Sie über die aktuellen Regelungen rund um den Rehabilitationssport im ASV Sankt Augustin 1956 e.V..

§9 der Schutzverordnung:

“(1a) Abweichend von Absatz 1 dürfen Sportangebote, an denen eine Teilnahme regelmäßig aufgrund einer ärztlichen Verordnung erfolgt (vor allem Rehabilitationssport), angeboten und wahrgenommen werden, wenn nur Personen mit einer individuellen ärztlichen Anordnung teilnehmen und der Abstand zwischen allen beteiligten Personen während des gesamten Aufenthaltes in oder auf den in Absatz 1 genannten Einrichtungen mindestens 2 Meter beträgt.”

Somit ist Rehabilitationssport grundsätzlich, auch in Absprache mit der Stadtverwaltung, wieder möglich. Dies betrifft die Reha Angebote Herzsport (Mo 18.30-21.00) und Rehasport Orthopädie/Krebsnachsorge (Mo 19.00-20.00 und Mi 10.00-12.00). Das Reha Angebot Wassergymnastik kann aufgrund der allgemeinen Corona Schließung des städtischen Schwimmbades zur Zeit nicht stattfinden. Die Teilnehmer/innen können hier auf die Rehasportangebote Orthopädie/Krebsnachsorge Mo 19.00-20.00 in der Dreifachhalle RSG und Mi 10.00-11.00 und 11.00-12.00 Uhr in der Gymnastikhalle Grantham Allee ausweichen.

Wir machen jedoch darauf aufmerksam, dass gemäß der Corona Schutzverordnung aktuell nur mit einer individuellen ärztlichen Verordnung am Rehasport teilgenommen werden darf.

Der ASV-Ferienzirkus “trotzte” dem Virus

Nach dem die beliebte Zirkuswoche in den Osterferien auf Grund der politischen Vorgaben leider abgesagt werden musste, versuchte das Zirkusteam den Sommer über die Zirkuswoche für die Herbstferien verantwortungsvoll zu planen. Unzählige Vorgaben wurden gelesen, ebenso viele Hygiene- und Durchführungskonzepte erarbeitet und wieder verworfen, viele Gespräche mit der Landesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik NRW, dem Jugendamt, der Stadt und verunsicherten Eltern geführt.

Neben bei lief die Anmeldung, die die große Nachfrage bei den Familien verdeutlichte, 50 Teilnehmende und noch mal 20 auf der Warteliste, wie sollte das unter den schwierigen Bedingungen klappen?

Es hat geklappt!!!

Die Zirkuswoche fand dieses Mal nicht in der kleinen Halle der Hans-Christian-Andersen Schule statt, sondern wurde in die große Dreifachturnhalle des Rhein-Sieg-Gymnasiums verlegt. Die 50 Teilnehmenden wurden in zwei getrennte Gruppen geteilt, die jeweils von einem Leitungsteam von erfahrenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen geleitet und betreut wurden. Rückverfolgungslisten wurden geführt. Die Kinder wurden vor der Halle von den Eltern/Großeltern den Teamern übergeben, so dass keine weiteren Personen in die Halle kamen. In der Halle wurden die geltenden Hygienevorschriften beachtet und trotzdem stand endlich der Spaß und die Freude im Vordergrund. Die Kinder konnten die unterschiedlichsten Zirkusdisziplinen ausprobieren und vertiefen.

Wir ziehen alle gemeinsam an einem Strang

Da es dieses Jahr leider keine Aufführung vor Publikum geben durfte, wurden in der Woche über 900 Fotos gemacht und den Familien zur Verfügung gestellt. So konnten alle sehen,

wie vielfältig die Talente der Kinder und wie wichtig solche Angebote gerade in diesen Zeiten sind.

Am Freitag zeigten die Kinder in einer kleinen Aufführung der jeweils anderen Gruppe, mit ausreichendem Abstand, was sie geübt hatten. So gab es zum Schluss doch noch den verdienten Applaus für die Nachwuchsartisten!

Ein besonderer Dank des Vereins geht an die Teamer, die in ihrer Freizeit unter den sehr herausfordernden Bedingungen mit großem Engagement und Verantwortungsbewusstsein die Woche den Kindern ermöglicht haben.

Wir bedanken uns auch bei den Eltern für das uns entgegengebrachte Vertrauen, dass sie ihre Kinder auch in diesen Zeiten bei uns gut aufgehoben wissen und für die vielen positiven Rückmeldungen.

Daher hat das Zirkusteam und der Vorstand schon entschieden, dass wir auch für das nächste Jahr versuchen, wieder Ferienwochen anzubieten. Die Anmeldungen werden ab Januar möglich sein.

Wichtige Information zur Unterbrechung des Sportbetriebes

Liebe Mitglieder/Kursteilnehmer/innen des ASV Sankt Augustin,
es wurden von der Bundesregierung und den Ländern weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie beschlossen. Diese Maßnahmen betreffen auch den Freizeitsport sowie Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in
Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich.
Das bedeutet für den ASV Sankt Augustin, dass ab Montag, den 02.11.2020 der Trainingsbetrieb voraussichtlich bis Ende November
eingestellt ist. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über weitere Informationen.
Bleiben Sie gesund und halten Sie sich fit!

Gabriele Wiskemann
Vorsitzende
ASV Sankt Augustin 1956 e.V.

Vorgezogene Beendigung des Trainingsbetriebes Tischtennis

Gestern wurden von der Bundesregierung und den Ländern weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie beschlossen. Diese Maßnahmen betreffen auch den Freizeitsport.

Am heutigen Donnerstag, den 29.10.2020 ist daher der letzter Trainingstag. Danach wird der Trainingsbetrieb vom 30.10.2020 bis einschließlich 30.11.2020 eingestellt.

Vorgezogene Beendigung des Trainingsbetriebes Judo

Gestern wurden von der Bundesregierung und den Ländern weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie beschlossen. Diese Maßnahmen betreffen auch den Freizeitsport.

Am heutigen Donnerstag, den 29.10.2020 ist daher der letzter Trainingstag. Danach wird der Trainingsbetrieb vom 30.10.2020 bis einschließlich 30.11.2020 eingestellt.

1 2 3 33