Landesmeisterschaft der Cheerleader

Die erste Meisterschaft der Saison ist nun Geschichte.
Die Seniors und das Inklusionsteam haben sich am 30.11.2019 auf den Weg zum Telekom Dome nach Bonn zur Landesmeisterschaft NRW gemacht.

Das Inklusionsteam – Heavenly Jags – ist zum ersten Mal in ihrer eigenen Kategorie im Cheerleading gestartet. Das gesamte Team hat ein tolles Programm auf der Matte gezeigt und damit viel Begeisterung der gesamten Halle bekommen und wurde am Ende für ihre Leistung mit Standing Ovations belohnt!

Die Seniors – United Jags – konnten ebenfalls ein schönes Programm zeigen und haben sich damit den Titel als Vize-Landesmeister verdient. Trotzdem hat das leider nicht für eine Qualifikation für die Regionalmeisterschaft gereicht. Wir sind dennoch super stolz auf die Seniors und werden noch härter für die nächste Meisterschaft arbeiten.

Nach der Siegerehrung haben sich beide Teams mit einem gemeinsamen Essen belohnt und haben sich für diesen erfolgreichen Tag feiern lassen.

Wir bedanken uns bei allen Fans und Betreuern für diesen tollen Start in eine neue Saison.

 

Summer All Level Championship der Cheerleader

Am Samstag, den 29.06.2019 war die letzte Meisterschaft der Cheerleader in dieser Saison. Die Summer All Level Championship fand in Düsseldorf statt und wir sind super stolz auf unsere Peewees und Juniors.

Der Tag hat mit einer gemeinsamen Busreise begonnen, die leider durch einen Stau zu Verzögerungen führte, sodass der Auftritt der Peewees nach hinten verschoben werden musste. Beide Teams mussten somit ihre Haare und ihr Make-Up im Bus fertig machen, aber ließen sich später beim Auftritt nichts von dem Stress anmerken.
Unsere Peewees – die Tiny Jags – verzauberten das Publikum und konnten trotz einer nicht ganz fehlerfreien Routine wahnsinnige 7,51 Punkte holen und wurden mit dem 4. von insgesamt 12 Startern belohnt Nur 0,07 Punkte waren die Peewees vom Treppchen entfernt, trotzdem sind wir begeistert wie viele Teams sie hinter sich gelassen haben!
Unsere Juniors – die Rising Jags – hatten ebenfalls ein paar Unsauberkeiten, aber haben es mit einer fantastischen Ausstrahlung einfach weggelächelt und somit das Publikum mit einer schönen Routine begeistert und erreichten den 5. Platz.
Für einige Mädels war es altersbedingt ihre letzte Meisterschaft bei den Peewees oder Juniors, sodass es für einige eine neue Saison als Junior bzw. Senior wird.
Wir werden eine Sommerpause von 3 Wochen machen und starten danach motiviert wieder ins Training. Wir sind gespannt, was die neue Saison bringen wird!

Regionalmeisterschaften der Cheerleader

Am 10.03.2019 war es soweit, die Regionalmeisterschaft West im Bonner Telekom Dome stand an. Die Jaguars Cheerleader vom ASV Sankt Augustin sind nach intensiven Vorbereitungen in den letzten Monaten mit drei Teams an den Start gegangen um ihr Können zu zeigen.

Die Kleinsten der Jaguars Familie, die Tiny Jags, konnten trotz eines Ausfalls im letzten Training ein nahezu fehlerfreies, wenn auch abgestuftes Programm zeigen. Trotz aller Änderungen sicherten sich unsere Tiny’s den 7. Platz mit guten 6,96 Punkten in der stärksten Kategorie des Tages

Unsere Juniors, die Rising Jags, verzauberten mit einem fehlerfreien und sehr sauberen Programm. Leider mussten sie aufgrund eines unklaren Regelwerksfehlers einen Punktabzug in Kauf nehmen und verpassten dadurch nur knapp die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. 
Letztendlich konnten unsere Juniors dennoch 11 andere Teams hinter sich lassen und landeten mit 6,66 Punkten auf dem 5. Platz.

Zuletzt gingen unsere Seniors, die United Jags, an den Start. Diese konnten nach einem leider nicht ganz fehlerfreien Programm trotzdem noch den 4. Platz mit 5,98 Punkten ergattern. Wir sind sehr stolz auf die Leistung all unserer Teams!

Wir möchten aber ganz besonders unser Inklusionteam, die Heavenly Jags, hervorheben. Zum ersten Mal konnten sie sich, wenn auch ohne Wertung, auf einer Meisterschaft präsentieren, ernteten dafür Standing Ovations und sorgten für das ein oder andere Tränchen, sowohl bei den Coaches, als auch im Publikum. Ein absoluter Gänsehautmoment und auch für den Ausrichter der Meisterschaft der „emotionalste Moment des Tages“. Wir freuen uns, mehr von unseren Heavenly Jags zu sehen und Inklusion im Cheerleading voranzutreiben.

Großer Erfolg für unser Cheerleading Inklusionsteam

Freude. Applaus. Tränen – Dies hat unsere Cheerleader des Inklusionsteams „Heavenly Jags“ vom ASV Sankt Augustin auf der Regionalmeisterschaft West im Telekom Dome In Bonn begleitet. Hier konnte sich unser Team vor einem Publikum von 4.000 Zuschauern präsentieren.
Das Resultat: Standing Ovation im Zuschauerraum. Dieser bewegende Moment wurde am Ende des Tages sogar mit einem Pokal ausgezeichnet. Nicht nur bei unseren Heavenly‘s, sondern auch den Zuschauern flossen Tränen.

Dieses tolle Erlebnis wurde tatkräftig vom ASV Sankt Augustin, dem CCVD und selbstverständlich der gesamten Jags – Familie unterstützt. Die Coaches Nina Sommerfeld und Lena Odenthal waren unglaublich stolz auf die Leistung ihres Teams und gaben freudig bekannt, nun im Ausschuss des CCVNRW für Inklusion tätig zu sein. Das Ziel der Beiden ist es, den Inklusionssport im Cheerleading bekannt zu machen. Ein Ziel, wofür es sich zu kämpfen lohnt!

Aber auch die „Heavenly Jags“ wären begeistert über neuen Zuwachs. Ganz besonders, wenn auch Du auf der nächsten Meisterschaft mit dabei bist! Melde Dich unter:
jaguars_info@gmx.de

Wir freuen uns auf dich, Deine Heavenly Jags