ASV-Leichtathletinnen holen vier Kreismeistertitel

Luisa Köhn zeigt sich in Topform und holt zwei Kreismeistertitel, Anastasia Kaletchits und Marie Schorn ebenfalls mit Kreismeistertitel

Bei den in diesem Jahr in Troisdorf durchgeführten Kreismeisterschaften trat der ASV mit fünf jungen Athletinnen an.
Luisa Köhn holte in der Klasse weibliche Jugend U18 den Kreismeistertitel über 1500m in der tollen Zeit 5:08,60 min gleichzeitig persönliche Bestzeit. Sie war damit sogar 8 Sekunden schneller als ihre ein Jahr ältere Verfolgerin. Bei den am nächsten Tag in Bonn durchgeführten Straßenmeisterschaften wird sie Kreismeister über 5km in 21:03 Minuten. Ein sehr erfolgreiches Wochenende für die talentierte siebzehnjährige.
Die 15-jährige Anastasia Kaletchits holte in ihrem ersten Stadionwettkampf sofort den Kreismeistertitel über 800m in der starken Zeit von 2:39,43 min.
In der Klasse U20 wurde Marie Schorn Kreismeisterin im Sperrwurf mit 21,23 m und vierte im Weitspung mit 4,14m.
Weitere Teilnehmer in der Klasse U20: Marie Weigmann belegte mit 20,26 m den zweiten Platz im Speerwurf und mit 4,30m den dritten Platz im Weitsprung.
Den zweiten Platz im Weitsprung der Klasse U20 belegte Julia Weigum mit einer Weite von 4,95m.

Ein tolles Ergebnis für die Truppe vom ASV Sankt Augustin.

Maike und Annika beim U15 Länderpokal

Annika Schwarz und Maike Buchmüller (1.FC Köln, Zweitspielrecht ASV Sankt Augustin) sind im Kader der U15 Mädchen Mannschaft des FVM und fahren zum Länderpokal nach Duisburg! Am Länderpokal des DFB nehmen 21 Auswahlmannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet teil. Der DFB nutzt das viertägige Turnier, um aus den über 300 Teilnehmerinnen 60 Mädchen für die kommende U15 Mädchen Nationalmannschaft zu sichten! Wir wünschen Maike und Annika viel Spaß und ein tolles Turnier!

Jan Pfenningsberg gewinnt Brettchenturnier 2017

Beim diesjährigen Brettchenturnier starteten 16 Teilnehmer. Dieses Jahr war die Anzahl der Teilnehmer höher als in den Jahren zuvor. Das lag unter anderem daran, dass die Jugend wieder erfolgreich in das Turnier integriert wurde, mit dem Ziel den Zusammenhalt zwischen Jugend und Senioren zu stärken.
Im Endspiel setzte sich Jan Pfenningsberg gegen Michael Kaminski verdient mit 3:1 durch.

Endplatzierung:
1. Platz: Jan Pfenningsberg
2. Platz: Michael Kaminski
3. Platz: Uli Herbst

 

Kursausfälle wegen anstehender Feiertage

Aufgrund der anstehenden Feiertage fallen folgende Kurs-Angebote aus:

Krabbelturnen Mi 10.00-11.30
zur Zeit Kurspause, der neue Kurs beginnt wieder am 21.06. 2017

Kids in Action FR 15.00-16.00 und 16.15-17.45
Ausfall wegen Brückentag am 26.05.2017, 02.06.2017 und 16.06.2017

Erlebnistanz Di 16.00-17.30
Ausfall am 06.06.2017 Pfingstferien
Ausfall am 13.06.2017

Gymnastik im Sitzen Do 9.45-10.45
Ausfall am 25.05.2017 und 15.06.2017 wegen Feiertag
Ausfall am 08.06.2017

Erste Teilnahme der Inklusionsmannschaft am Sonntag an der Liga Inklusive von Tabalingo

Am letzten Sonntag, den 07.05, hat unsere Inklusionsmannschaft in Aachen ein tolles Inklusives Turnier erlebt. Wir konnten 3 Spiele gewinnen und hatten zum Schluss noch den dritten Platz von sieben Mannschaften erreichen können. Die Kinder hatten einen rundum schönen und lustigen, aber auch spannenden Vormittag, der die lange Anfahrt schnell vergessen ließ. Vielen Dank an die Veranstalter Tabalingo, die alles super organisiert hatten.

 

U13 erkämpft sich den Titel „Kreismeister“ in der Sondergruppe

Nach einer durchweg kampfstarken, gradlinigen und sehr konzentrierten Saison sicherte sich der Jahrgang 2004 des ASV am 6.5.2017 im Spiel gegen den FSV Neunkirchen-Seelscheid die Meisterschaft in der kreishöchsten D-Juniorenklasse: der Sondergruppe.

Dazu musste aber ein Sieg gegen den FSV Neunkirchen-Seelscheid her, denn mit einem Sieg in diesem finalen Spieltag könnte man ohne Rücksicht auf den FC Niederkassel den Tabellenplatz 1 verteidigen und sich für eine konstante Saison-Leistung belohnen.
Schon zwei Tage vor dem Spiel war allen Aktiven die Aufregung anzumerken und so war die ersten 10 Minuten die Nervosität bei allen Grün-Weißen deutlich spürbar. Auch die zahlreichen Fans – darunter sogar ein „Hornist“, der mit seinen „Attacke“-Blasübungen für viel Heiterkeit und taube Ohren sorgte, konnten den Augustiner Spielern die Hektik nicht von den Beinen nehmen. Der FSV verteidigte gut und setzte auch eigene Konterstiche, die aber nicht gefährlich vor das Tor der Augustiner kamen. Und so ging es mit 0:0 in den Pausentee.

5 Minuten nach Beginn der Halbzeit 2 platzte dann endlich der Knoten und das 1:0 konnte von der ASV-Mannschaft frenetisch und enthusiastisch gefeiert werden.
Neunkirchen drehte nun etwas mehr an der Offensive und Augustin wurde ein Abseitstor zurecht aberkannt. Das Spiel wurde schneller und (wieder) hektischer und 10 Minuten vor Schluss setzte dann ein Neunkirchener Stürmer zu einem Sonntags-Schuss an, der von der Mittellinie über den Torwart direkt in den Maschen des ASV landete. 1 zu 1. Nun wurde das Bangen der Augustiner-Fans wieder größer, doch die Mannschaft hatte sich im Griff und belohnte sich kampfstark 5 Minuten vor Schluss mit einem Doppelpack zum 3:1 Endstand – Meisterschaft!!!

Entsprechend groß war der Jubel bei allen ASV-Anhängern. Trainer David Birkhölzer bekam später von der Mannschaft ein „Dankeschön“ für seine Arbeit in dieser Saison und es wurde ausgiebig gefeiert. Für die kommende Saison wird nun die Sondergruppe der U15 in Angriff genommen. Das Team muss auf Großfeld umstellen und würde gern zwei bis drei zusätzliche Spieler in den eigenen Reihen begrüßen.

Kontaktanfragen bitte unter Daniel Heinze (daniel@danuela.de) oder
David Birkhölzer (d.birkhoelzer@asv-sankt-augustin.de)