Pilates – ganzheitliches Training für Körper und Geist

Der ASV Sankt Augustin setzt weiter auf Pilates und bietet nach etlichen Nachfragen einen neuen Kurs unter neuer Übungsleitung an. Er findet immer mittwochs von 10.00 bis 11.00 Uhr im Vereinsheim, Granthamallee 27, 53757 Sankt Augustin, statt. Zu einem Schnuppertraining wird herzlich eingeladen.

Bei Pilates steht das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele im Vordergrund. Alle Bewegungen werden bewusst und kontrolliert ausgeführt und die Leistungsfähigkeit einer schwächeren Muskulatur kann verbessert werden. Die Übungen werden ruhig, fließend und gleichmäßig mit der eigenen Atemtechnik und dem ausgewogenen Verhältnis zwischen Anspannung und Entspannung durchgeführt. Die Wirbelsäule wird durch gezielte Bewegungen sowohl beweglicher als auch stabiler. Pilates verbessert unsere Flexibilität, Koordination und Körpergefühl und formt unsere Bauchmuskeln.

Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 02241/206089 oder per Email: geschaeftsstelle@asv-sankt-augustin.de.

Line Dance

Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt (Quelle: Wikipedia).

 

Genau diese Art von Tanz wird im ASV Sankt Augustin unter der Leitung von lizenzierten Trainern angeboten. Die Freude an der Bewegung zur Countrymusik und anderen Musikformen ist die Grundlage für das Mittanzen beim „Line Dance“. Ein Partner ist nicht erforderlich, der Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Die Trainingszeiten der Joes Lucky Linedancers sind montags von 09:30-11:00 Uhr im Sportlerheim des ASV Sankt Augustin, Grantham-Allee 27, 53757 St. Augustin und freitags von 18:45-20:15 Uhr in der Gymnastikhalle der Gutenbergschule, Pauluskirchstrasse 12, 53757 St. Augustin.

 

Wer möchte, kann sich direkt bei den Trainern informieren (oder einfach einmal vorbeischauen).Weitere Auskünfte erteilen Edith und Joachim Stech unter Telefon 02295/52 58, Wiltrud und Hans-Jürgen Goldmann unter Telefon 02241/33 65 70 oder per Email linedance@asv-sankt-augustin.de

Taiji/Qigong

Der ASV Sankt Augustin bietet im Rahmen seiner vielfältigen Sportangebote Taiji/Qigong an. In seinen angenehmen ASV Räumlichkeiten, Granthamallee 27,1 Stock in 53757 Sankt Augustin können ASV Mitglieder und Kursteilnehmer die ganzheitlichen Bewegungsange-bote Taiji-Quan und Qigong kennen und lieben lernen.

Die Kurse laufen derzeit immer donnerstags 18.15 – 19.45 Uhr ( Taiji-Quan) und 20.00-21.00 Uhr (Qigong) und sind als traditionelle chinesische Sportarten bekannt, die der Gesundheit besonders zuträglich sind.

Taiji-Qan und Qigong erfordern hohe Konzentration, bewusste Atmung und sollen entspannt, langsam und weich geübt werden. Sie sind für jedes Alter geeignet und sind somit ein sanftes Körpertraining und eine Bewegungsmeditation für mehr Ruhe und Ausgeglichenheit, körperliches und geistiges Wohlbefinden, Vorbeugung und Verbesserung von Erkrankungen des Bewegungsapparates und des zentralen Nervensystems.

 

Geleitet werden die Kurse von einer qualifizierten Übungsleiterin.

Weitere Infos werden unter  turnen@asv-sankt-augustin.de oder Telefon 02241/206089 erteilt.

„Dank Beckenbodentraining sicher durch den Alltag“

Der ASV Sankt Augustin 1956 e.V. startet in das Neue Jahr mit einem neuen Kursangebot: Beckenboden-Training. In diesem ganzheitlichen Konzept werden einfache, aber wirkungsvolle Übungen nähergebracht. Techniken zur Wahrnehmung des Beckenbodens, Atmung und Haltung runden das Training ab.

Der Kurs richtet sich an Anfänger. Er beginnt am Montag, den 15.02.2016 um 16.00 Uhr im Vereinsheim des ASV Sankt Augustin, Granthamallee 27, 1. Stock.

Nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle unter Telefon 02241/206089 oder per Email unter info@asv-sankt-augustin.de

Tischtennis: Erfolgreiche Finalrunde im Kreispokal

Die Mannschaft des ASV St. Augustin hat zum 50-ig-jährigen Bestehen der Tischtennisabteilung den Kreispokal zum dritten Mal nach 1973 und 1977 gewonnen.

 

TT2

Angetretene Spieler für den ASV waren: Uli Herbst, Eray Kutlu, Jan Pfenningsberg und Michael Kaminski.

Im Viertelfinale wurde der Tus Niederpleis mit 4:2 knapp geschlagen. Im Halbfinale und im Finale setzte man sich jeweils mit 4:0 gegen den Tus Birk und den TV Bergheim durch. Alle Spiele in der Endrunde waren sehr knapp. Als Sieger des Kreispokals treten die Spieler nun gegen die Gewinner der Kreise Bonn und Euskirchen antreten.

Die genauen Ergebnisse werden hier angezeigt.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden noch einmal recht herzlich!

Schwimmer zum Jahresabschluss beim Internationalen Jugendmeeting in Bonn

Auch dieses Jahr nahmen Schwimmer des ASV Sankt Augustins zum Jahresabschluss an dem Internationalen Jugendmeeting in Bonn teil. Aufgrund der hohen Pflichtzeiten konnten nur vier Schwimmer starten, da dieser Wettkampf ein sehr hohes Niveau verlangt. Unter anderem starteten Schwimmer der Jungendnationalmannschaften aus Italien, Rumänien, Belgien und Holland, Luxemburg, Spanien und mehreren deutschen Landesverbänden.

 

Für Katrin Müller war es die bereits die dritte Teilnahme an diesem Wettkampf. Über 200m Schmetterling erreichte sie den dritten Platz in 2:46,50 und den zweiten Platz über 50 Schmetterling in 0:31,48, womit sie ihren eigenen Vereinsrekord einstellte. Über 50m, 100m und 400m Freistil und über 100m und 200m Lagen stellte sie neue Vereinsrekorde auf.

 

Sören Müller nahm als jüngster Teilnehmer des ASV Sankt Augustins zum ersten Mal an diesem Wettkampf teil und konnte mit einigen starken Ergebnissen und persönlichen Bestzeiten in seiner Altersklasse überraschen. Gleich bei seinem ersten Start über 50m Rücken in 0:39,00 errang er den zweiten Platz, den er auch über 200m Rücken in 2:57,79 erreichte. Den ersten Platz sicherte sich Sören in seiner Altersklasse über 50m Schmetterling mit einer Zeit von 0:38,11. Über 200m Freistil konnte er auch mit einer Zeit von: 2:34,06, überzeugen, verfehlte das Siegertreppchen jedoch nur knapp.

 

Als weitere Teilnehmerin des ASV Sankt Augustins nahm Hannah Streicher zum ersten Mal an diesem Wettkampf teil. Mit vier Starts über ihre Lieblingsstrecken erschwamm sie jeweils neue Bestzeiten. So verbesserte sie sich über 100m Brust um 5 Sekunden und über 200m Lagen sogar um 16 Sekunden auf 3:13,52 und konnte so ihren ersten internationalen Wettkampf erfolgreich abschließen